Das unverwechselbare Logo mit den drei Streifen …

Bild reebok marke schuhhersteller damenmode Kacki Bär

…und drei Blättern, die den olympischen Geist repräsentieren, wurde zu einer weltbekannten Marke. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich nach wie vor in Herzogenaurach, wo der Gründer 1949 seine Sportschuhfabrik errichtete. Seit 1989 ist adidas eine Aktiengesellschaft, die auch durch schwierige Zeiten gegangen ist.

Zur adidas Gruppe gehören auch die Marken Rockport, Reebok und TaylorMade. 1949 gegründet, hat sich Adidas inzwischen zu einer weltbekannten Marke entwickelt. Längst ist das Unternehmen kein reiner Schuhhersteller mehr.

Es ist nicht möglich, Sendungen an Postfächer und Sendungen, die in Postlagern aufbewahrt werden, zu versenden. Damit handeln sie ganz im Sinne ihres Firmenlogos, des endlosen Knotens, der die Einheit von Denken und Handeln sowie Mitgefühl und Weisheit repräsentiert. Ebenso muss die Sportbekleidung perfekt sitzen und darf nicht verrutschen.

Moderne Frauenmode muss alles können – und gut aussehen. Formelle Kleidung und unpraktische Schuhe passen überhaupt nicht in dieses Schema. Die Wurzeln des weltberühmten Unternehmens liegen in den frühen 1920er Jahren in Herzogenaurach, in der Waschküche der Familie Dassler. Während die Mutter die Hausarbeit erledigte, machten die beiden Brüder Adolf und Rudolf ihre ersten Turnschuhe. Nach dem Zweiten Weltkrieg gingen die Brüder getrennte Wege – Adolf übernahm 1949 mit der Neugründung des Unternehmens die erfolgreiche Firma adidas.

Das unverwechselbare Logo mit den drei Streifen …
Markiert in: