Die Klassifizierung richtet sich nach dem …

Bild handtuecher waschmittel damenwaesche Kacki Bär

…Energieverbrauch in kWh pro kg Wäsche. Die benötigte Leistung für einen kompletten Farbwaschgang bei 60°C und der Trocknungsprozess von Baumwolltextilien, die im Schrank getrocknet werden, sind relevante Beispiele. Zusätzliche Funktionen, wie z.B. Zeitvorwahl oder Programme für spezielle Textilien, machen die Waschtrockner zu perfekten Haushaltshelfern für Ihre Bedürfnisse.

Gleichzeitig schützen Sie den Stoff und die Farben Ihres Handtuchs. Es kann jedoch nicht schaden, die Handtücher alle paar Monate einmal bei 90-95 Grad auszukochen, um alle Pilze und Keime zuverlässig abzutöten. Die Maschine sollte aber auch nicht zu voll sein, da sonst das Waschmittel nicht gleichmäßig in der Trommel verteilt wird.

Unterwäsche, Nachtwäsche, Strümpfe und Loungewear – Damenunterwäsche ist so herrlich vielseitig. Bei versehentlicher Überdosierung des Waschmittels können Sie eine Schaumzunahme feststellen. Wenn Ihr Trockner mit der Schaumerkennungsfunktion ausgestattet ist, erkennt das Gerät überschüssigen Schaum und entfernt ihn mit zusätzlichen Spülvorgängen.

Bei diesem Programm werden mit einem zusätzlichen Spülgang und verlängerter Heizung Waschmittelreste und Flusen aus Textilien entfernt. Zum Beispiel verbrauchen Waschtrockner mehr Wasser und sind etwas weniger energieeffizient als herkömmliche Waschmaschinen und Trockner. Beim Trocknen ist außerdem zu beachten, dass die Wäsche etwas lockerer ist als beim Waschen. Letzteres kann im Winter angenehm sein, ist aber meist lästig. Der Vorteil eines Kondensationstrockners gegenüber einem Ablufttrockner ist die freie Wahl des Standortes.

Die Klassifizierung richtet sich nach dem …
Markiert in: