Ein dünner Merinopullover oder ein lockeres …

Bild jacke hardshelljacke daunenjacke Kacki Bär

…Longsleeve ist jedoch immer bequem und praktisch. Neben der guten Wärmeleistung und dem ausgezeichneten Wärmehaushalt überzeugen Merinopullover durch ihre edle Optik und den angenehm weichen und dennoch festen Griff. Auch dicke Merinojacken für Herbst und Winter sind ideal für eisige Temperaturen.

Obwohl die Wolle nicht so dicht ist wie bei einer Hardshell-Jacke, schützt sie dennoch sehr gut vor Wind, Kälte und Regen. Auch im nassen Zustand wärmt es sich sehr gut auf, braucht dann aber einige Zeit, um wieder vollständig auszutrocknen. Synthetische Isolationsstoffe sind wasserabweisend und besonders pflegeleicht.

Ausgewählte Materialien machen Ihre Jacke wintertauglich und so komfortabel, wie Sie es wünschen. Jedes Material hat unterschiedliche Eigenschaften, die der Jacke zugute kommen. Mit einer funktionellen Daunenjacke muss man nicht in den Winterurlaub fahren.

Bleiben Sie bei nassem Wetter trocken und komfortabel mit wasserfester und atmungsaktiver Regenbekleidung. Wasserdichte und atmungsaktive Materialien mit Gore-Tex, eVent oder anderen Laminaten sind die beste Wahl für eine Vielzahl von Wetterbedingungen und Aktivitäten. Sie werden feststellen, dass alles in Form und Farbe zusammenpasst und sich perfekt kombinieren lässt. Beachten Sie bei der Reinigung möglichst die Hinweise des Herstellers und die Symbole auf dem Pflegeetikett.

Ein dünner Merinopullover oder ein lockeres …
Markiert in: