Je bunter und auffälliger die Kleidung, desto …

Bild fitness trend blazer oberteil kleid Kacki Bär

…modischer war sie. Nach dem Ersten Weltkrieg wollten die Menschen das Leben wieder genießen und vor allem die Frauen waren unabhängiger denn je, da einige von ihnen zum ersten Mal eigenes Geld verdient hatten. Frauen in ihren goldenen Zwanzigern tragen Kurzhaarschnitte, entledigen sich ihrer Korsetts und tragen Kleider und Röcke, die nicht mehr bis zum Boden reichen.

Der Schnitt war meist unangepasst, der Trend ging zu androgyner Mode. Auch die Männermode wurde zum Teil getragen, um dem bis dahin vorherrschenden Rollenbild zu entkommen. Es war Coco Chanel, die in den Goldenen Zwanzigern den Bob-Trend startete, der heute als Bob bekannt ist.

Zahnpasta, Hundefutter oder Toilettenpapier, ein Sparabo ist empfehlenswert. Klassische Hosen, Röcke und Blazer gehören zum professionellen Dresscode. In der Freizeit dürfen Röcke und Kleider etwas figurbetonter sein und Oberteile mit modischen Highlights, wie Rüschen oder gerüschten Elementen, Akzente setzen.

Neben dem persönlichen Geschmack bestimmt der Anlass den Stil der Kleidung. Für die Arbeit oder festliche Anlässe sind klassische und elegante Anzüge zu empfehlen. Deshalb hat Garmin über 40 Trainings zum Ausprobieren beigefügt.

Je bunter und auffälliger die Kleidung, desto …
Markiert in: